Bei Marken ist Ihnen gerne ein Fachanwalt aus München behilflich.

Profitieren Sie von den gesammelten Erfahrungen.

Marke mit Fachanwalt aus München

Bei Marken kann Ihnen TS Legal mit Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Thomas R. M. Sachse aus München zur Seite stehen und Sie umfassend und zielführend beraten und vertreten.

Sie wollen mehr über Marken und einem Fachanwalt in München erfahren?

Wozu überhaupt eine Marke?

Kreative Produkte erfordern eine Aushängeschild – und das dürfen ruhig auch Marken sein. Ein immer schärfer werdender Wettbewerb bedingt mehr denn je das Hervorrufen einer Aufmerksamkeit. Sie sind daher die Basis für die Vermarktung eines erfolgreichen Produkts oder Dienstleistung. Die Abnehmer konzentrieren sich zunehmend auf Zeichen, die ihnen gefallen, mit welchen sie sich identifizieren und mit denen sie Qualität und eine gute Reputation verbinden

Welche Arten von Marken gibt es?

Diese Zeichen, die den Teilbereich des Gewerblichen Rechtsschutzes bilden, unterscheidet man in eingetragene, Benutzungs- und den notorisch bekannten. Der Unterschied liegt darin, dass das eingetragene Kennzeichen erst dann Schutz erlangt, wenn diese angemeldet und eingetragen ist, wohingegen bei den anderen die Nutzung im geschäftlichen Verkehr ausreicht.

Sind die Marken irgendwo geregelt?

Die Rechte und Pflichten, die sich aus einem solchen Zeichen ergeben, sind schließlich im MarkenG geregelt. Dort wurde festgelegt, wann ein Zeichen in diesem Sinne schutzfähig ist und welche Rechte aus dem Zeichen resultieren. So unterscheidet das Gesetz neben dem ausschließlichen Recht der Nutzung vor allem den Unterlassungsanspruch, den Auskunftsanspruch, den Beseitigungs- und Vernichtungsanspruch und den Schadensersatzanspruch.

Welche Gründe gibt es noch?

Auch außerhalb dieses Gesetzes bestehen viele positive Gründe für ein solches Schutzzeichen. Sie bittet zum einen ein Exklusivrecht und geben dem Inhaber das ausschließliche Recht, das Zeichen für die geschützte Waren und Dienstleistungen zu verwenden. Wird dieses ohne die Zustimmung des Inhabers genutzt, so sollte man gegen den Verletzer Ansprüche geltend machen. Zum anderen zeigen sie einen erheblichen Werbewert. Erfolgreiche Marken sind deshalb erfolgreich, weil diese Assoziationen weckt und ein eigenes Image vermittelt. Das wiederum führt zur Bekanntheit und der besonderen Anziehungskraft.

Gibt es noch etwas?

Zudem bieten diese auch den Mehrwert. Sie erhöhen den Unternehmenswert, da diese eine eigenständiges Wirtschaftsgut darstellen. Solche können gekauft, verkauft und lizenziert werden. Allerdings ist es mit dem Schutz dieser Zeichen allein nicht getan. Denn am Anfang handelt es sich mehr oder weniger nur um ein sogenanntes White Label, mit dem der Adressat keine Assoziationen verbindet. Erst mit Hilfe einer durchdachten und stringenten Unternehmenskommunikation wird damit eine Vorstellung verbunden. Diese Aufgabe übernimmt das Marketing, mit dessen Hilfe die vorher herausgearbeiteten Markenwerte zu den entsprechende Adressaten transportiert werden. Dabei beschränkt sich das Marketing nicht auf einen Kommunikationskanal, sondern die Botschaften werden über alle geeigneten Kommunikationskanäle transportiert.