Hasselblatt (ed.), Community Design Regulation

Hasselblatt Community Design Regulation

Dieser in weinrotem Leineneinwand gebundene Kommentar wurde ausschließlich in englischer Sprache verfasst und befasst sich, wie der Name schon sagt, mit der Gemeinschafts-geschmacksmusterverordnung, also mit den europäischen Regularien des Rechts zum Design.

Federführend für dieses Gemeinschaftswerk, welches in insgesamt drei Verlagen, dem C.H. Beck Verlag, Hart Publishing und Nomos, erschienen ist, zeichnet sich Gordian N. Hasselblatt. Der Hauptautor ist Partner einer größeren Anwaltskanzlei, Professor an mehreren Universitäten in den USA und Dozent an einer Akademie in Deutschland. Schaut man sich Liste seiner Publikationen an, erkennt man schnell, dass dieser seinen Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich des Markenrechts, Wettbewerbsrechts und dem Designrecht hat. Die Eigenschaft als Autor beziehungsweise Mitautor verschiedener anderer Kommentare unterstreicht dabei in eindrucksvoller Weise sowohl die theoretischen als auch praktischen Kenntnisse im Gewerblichen Rechtsschutzes. Weiterlesen