,

Eiscreme und die SWOT- Analyse

Ben und Jerrys

Gerade wenn die Temperaturen steigen, verleitet mich das immer dazu, etwas Speiseeis zu kaufen, um mir manchmal den Abend zu versüßen. Bei den vielen Sorten, die es gibt, kann man leicht den Überblick verlieren. Da fällt die Entscheidung für das eine oder andere Paket Eis richtig schwer.

Lange Zeit habe ich überlegt, Ben & Jerry‘s als hochpreisiges Eis einmal zu kaufen und zu probieren. Vor einigen Jahren hatte ich zwar mal eine kleine Packung im Kino gekauft, aber danach nie wieder.

Doch wie die Neugier so ist, manchmal gewinnt sie die Oberhand. Kurze Zeit später landete also eine Packung auch in unserem Eisfach. Und nicht nur eine. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

Doch als ich letztens mit der Straßenbahn unterwegs war, vielen mir zahlreiche Plakate eben dieser Firma auf und ich fragte mich innerlich, welche Stärken und Schwächen eigentlich dieser Hersteller von Eiscreme hat.

Und es ließ mir keine Ruhe – und ich begann mich mit der Firma, den Stärken und Schwächen und der grundsätzlichen Ausrichtung zu beschäftigen.

Doch was ist eigentlich ist die SWOT – Analyse und welchen Sinn macht eine solche?

Was ist das?

  • stellt ein Werkzeug zur Situationsanalyse und Strategiefindung für ein Unternehmen dar
  • in dieser werden Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken eines Unternehmens zusammengetragen

 

swot analyse darstellung

Welchen Sinn macht das?

  • der systematische Blick auf das eigene Unternehmen kann die tägliche Arbeit erleichtern
  • nur wer die eigenen Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken kennt, kann diese auch zu seinem Vorteil einzusetzen

Was macht man mit dem Ergebnis?

Im Anschluss an die Analyse wird daraus eine Strategie geformt. Hier gibt es verschiedene Ansätze. So kann es folgende Kombinationen geben:

  • Stärken- Chancen- Strategie: Durch die Stärken eines Unternehmens sollen die bestehenden Chancen genutzt werden.
  • Stärken- Risiken- Strategie: Durch die Stärken des Unternehmens sollen Risiken, die das Unternehmen bedrohen, abgemildert werden.
  • Schwächen- Chancen- Strategie: Durch den Abbau der Schwächen sollen die Chancen des Unternehmens genutzt werden.
  • Schwächen- Risiken- Strategie: Durch den Abbau von Schwächen sollen Risiken reduziert werden.

So – und was sind denn nun die Stärken, die Schwächen, die Chancen und die Risiken?

Stärken:

  • internationaler Vertrieb der Produkte
  • Verpackung aus ungebleichten Kartonagen
  • großes soziales Engagement – nicht erst seit gestern
  • bekannte und erfolgreiche Marke
  • hochwertiges Image durch hochwertige Produkte
  • fantasievolle und teils ausgefallene Marketingmaßnahmen
  • hoher Marktanteil in den USA

Schwächen:

  • in der Vergangenheit teilweise unzuverlässiges Management
  • durch erhöhte Investitionen in den vergangenen Jahren nur geringer Gewinn

Chancen:

  • zunehmend gesundheitsbewusste Gesellschaft favorisiert die Einführung von fettfreien und gesunden Alternativen
  • Ausbau der bestehenden Produktlinien
  • Ausbau des Vertriebsnetzes vor allem in Südamerika und Asien

Risiken:

  • Zielgruppe ändert Produktpräferenz
  • möglicherweise dadurch Rückgang des Umsatzes
  • große internationale Lebensmittelkonzerne bieten ebenfalls ähnliche Produkte an
  • steigende Preise für Milch und damit steigende Preise der Zutaten

Schöner sieht das aber in einer Übersicht aus:

 SWOT Analyse-Ben und Jerrys

Und was ziehen wir jetzt für Schlüsse daraus?

Aus dieser Aufstellung kann man nun eine Strategie ableiten. Entsprechend den oben genannten Kombinationsmöglichkeiten können verschiedene Teilbereiche miteinander kombiniert werden. Welche der möglichen Alternativen ausgewählt wird, sollte dann allerdings unter Zuhilfenahme weiterer Analysten und Daten entschieden werden.

Möglich und sinnvoll wäre hier sicherlich entsprechend dem derzeitigen Gesundheitstrend die Bekanntheit der Marke zu nutzen, um kalorien- und fettarme Produkte ebenfalls international zu vertreiben. Ein anderer sinnvoller Ansatz könnte sicherlich auch sein, sich wieder mehr auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, um sich im zunehmenden Wettbewerb besser behaupten und die erarbeitete Position verteidigen zu können.

Na dann – lassen Sie es sich schmecken.


CC BY/ Bild von Bill Taroll


 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: