Verrat von Geschäftsgeheimnissen

Verrat von Geschäftsgeheimnissen

Die Thematik des Schutzes der Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse beschäftigt mittlerweile auch die europäische Gemeinschaft. Durch gemeinsame Regelungen sollen die Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse über die nationalen Grenzen hinweg besser geschützt sein.


Der Verrat von Geschäftsgeheimnissen kann jedes Unternehmen treffen. Daher ist der Schutz davor besonders wichtig. Unter einem Geschäftsgeheimnis versteht man nicht nur geheim zu haltende Verfahren zur Herstellung eines Artikels. Darunter ist vielmehr Wissen im Marketing, in der Verwaltung, im Verkauf oder auch im Vertrieb zu verstehen. Dieses Wissen kann dazu beisteuern, dass Arbeitsabläufe besonders effizient gestaltet, Unkosten gesenkt oder aber in Zusammenschau mit anderem Wissen und Erfahrungen besonders gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Das Interesse an der Geheimhaltung geht dabei über das Unternehmen und dem Schutz im Inland hinaus. Gerade wegen der Globalisierung kommt eine Vielzahl von Menschen mit diesem Wissen in Kontakt. Umso wichtiger ist es, sich bereits im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, wie diese Betriebsgeheimnisse vor unbefugten Zugriff und Verwendung geschützt werden können.

Das beispielsweise auch die EU diesen hohen Stellenwert von Geschäftsgeheimnissen erkannt hat, zeigt sich vor allem darin, dass ein Richtlinienentwurf Ende 2013 veröffentlicht wurde, der zu einen einheitlichen Rechtsrahmen zum Schutze dieser Geschäftsgeheimnisse innerhalb der EU führen soll.

Die TS Legal – Kanzlei für Know-How-Schutz und Full Brand Services aus München mit dem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Thomas R. M. Sachse hat ihren Schwerpunkt im Schutz von Geschäftsgeheimnissen. Das bedeutet dabei nicht nur das Ergreifen von vorbeugenden Maßnahmen, sondern auch die Verfolgung unbefugter Verwendungen der Geschäftsgeheimnisse. Im Rahmen eines eigens entwickelten Vier-Punkte- Plan leiten wir gemeinsam eine Strategie und einen Plan ab, um das Risiko einer Verletzung eines Geschäftsgeheimnisses so weit wie möglich zu reduzieren. Sollte es bereits zu einem unbefugten Zugriff gekommen sein, stehe ich Ihnen ebenfalls gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei